English
DH3MFW
headerimage

Amateurfunk

Amateurfunk kann auf die Schnelle gar nicht beschrieben werden.

Viele der sogennanten OM´s --> "Old Man" bzw XYL´s "Ex Young Ladies" sind in Deutschland im DARC "Deutscher Amateur Radio Club" organisiert. Da gibt es gute Erklär-Seiten zum Thema Amateurfunk.

Digitale Pressemappe

Angefangen habe ich 30.05.1998 mit dem Call DG3MFW in FM. Aber ich bin dann schon ab dem 5.QSO mit meinem Commodore 64 und einem selbst gelöteten 1200Baud Modem qrv gegangen !! Erst einige Jahre später wurde auchmit einem selbst gelöteten G3RUH-Modem auf 9600Baud erweitert.

Leider aus Privaten Gründen dann Jahrelang nichts mehr gemacht und jetzt wieder seit 1Jahr befasse ich mich intensiver mit dem Bereich Notfunk. Jetzt habe ich mal 2 Monate nicht´s gemacht und nun muss ich wieder alles zusammensuchen. Darum sollen diese Seiten auch meine Gedächtnisstütze werden :-).

Und jetzt spiele ich mich mit der Betriebsart FT8 und "musste" lernen was eine eQSL ist :-). Inclusive Erstellen einer solchen, mit melden an www.eqsl.cc und weiteren Homepages.

UND wie erstellt man 2 sprachig eine Homepage, weil mit FT8 kommt man um die Welt und naja English ist angesagt --> Klick mal auf die englische Flagge :-)

 

nach oben